Pädagogisches Konzept

Unser Bemühen

Wertschätzung und Respekt gegenüber unseren Mitmenschen prägen unsere Arbeit. Obenan stehen das Wohl und die Bedürfnisse der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien. Der Umgang mit den jungen Menschen ist entscheidend dafür, ob Erziehung gelingt und pädagogische Ziele erreicht werden können. Als erwachsene Vorbilder leben wir Werte wie Zuversicht und Vertrauen. Wir bemühen uns, diese auch den Familien zu vermitteln. In der Zusammenarbeit mit Eltern und Familienangehörigen sehen wir einen selbstverständlichen Bestandteil unserer Arbeit.


Räume für Individualität bieten

Jede Gruppe kann im Rahmen der Standards einen individuellen Stil pflegen, der sehr von den Menschen die dort leben und tätig sind geprägt ist. Die Charakterzüge des Einzelnen sind wichtige Merkmale für uns.


Einen festen Rahmen bieten

Feste Regeln und Rituale, familienanaloges Leben und Erleben sowie klar strukturierte Abläufe in allen Gruppen bilden einen kontinuierlichen und sicheren Rahmen. Wir legen Wert auf verlässliche Bezugspersonen, die die Kinder und ihre Familien über den gesamten Zeitraum begleiten.


Zusammenarbeit ist wichtig

Ausgehend von unseren verschiedenen Standorten pflegen wir intensiv die Zusammenarbeit mit Schulen, Vereinen, Ärzten, Kinder- und Jugendpsychiatrien sowie weiteren beteiligten Institutionen und Einrichtungen, insbesondere den verantwortlichen Behörden. Als Trägerverein sind wir in den örtlichen Gremien der Kinder- und Jugendhilfe vertreten und engagieren uns in Interessensgruppen der Gemeinde, des Landkreises und in übergeordneten Strukturen. Wir sind zudem Mitglied im "Paritätischer Niedersachsen e.V."


Qualität sichern: Miteinander weitergehen

Reflexion, Kommunikation, Dokumentation: Verfahren und Instrumente zur Qualitätsentwicklung und -sicherung sind in unserer Einrichtung selbstverständlich. Die Wahrung hoher fachlicher Standards ist ebenso Ziel wie die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Angebote und Möglichkeiten.