HPA – Heilpädagogische Ambulanz

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem erzieherischem Bedarf. Es dient der Förderung der Gesamtperson in ihrem Lebensumfeld. Dies kann in Form einer Erziehungsbeistandschaft, einer intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung oder als Hilfe für junge Volljährige (Nachbetreuung) erfolgen. Im Zentrum steht die lebensweltorientierte Initiierung von Lern- und Erfahrungsprozessen mit handlungsgeleiteter, alltagsbezogener Grundausrichtung und Kompetenzorientierung im Sinne von Selbstbestimmung, Empowerment und Teilhabe. Ziel ist es Ressourcen und Potenziale zu wecken, sowie Entwicklungsprozesse zielorientiert und ganzheitlich zu gestalten, um eine gute Beziehung zu sich (Ich-Kompetenz), zu anderen (Soziale-Kompetenz), zur Sach- und Umwelt (Sach-Kompetenz) und zu idealen Werten (Sinn-Kompetenz) zu fördern.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Klientenzentrierte Gesprächsführung
  • Alltagspraktische Förderung und Begleitung
  • Heilpädagogische Entwicklungsförderung und Verhaltensmodifikation
  • Umfeldbezogene Betreuung (Schule, Ausbildungs-/Arbeitsplatz, Familie, Behörden)
  • Lebensweltorientierte Netzwerkarbeit zur sozialen und beruflichen/schulischen Integration
  • Förderung von Kommunikationsprozessen und -fähigkeiten
  • Coaching und Entwicklungshilfe
  • Koordination von Hilfen und Unterstützungsangeboten und interdisziplinäre Zusammenarbeit