Schule

In unserer eigenen staatlich anerkannten Förderschule für emotionale und soziale (ESE) sowie geistige Entwicklung (GE) können wir Kinder und Jugendliche in sechs jahrgangsübergreifenden Klassen gezielt fördern.

Ambulante Hilfen

Mit unserer ambulanten Betreuung bieten wir bedarfsorientierte Hilfen für Familien und junge Erwachsene mit dem Ziel das familiäre Umfeld zu erhalten und zu unterstützen sowie die Selbstständigkeit zu entwickeln.

Stationäre Wohngruppen

In unseren sechs Wohngruppen erleben jeweils acht bis zehn Kinder und Jugendliche einen strukturierten Tagesablauf mit festen Regeln, Ritualen und kontinuierlichen Bezugspersonen.

Tagesgruppen

Unsere Systemische Familienschule im Rahmen einer Tagesgruppe bietet ein familienunterstützendes und ergänzendes Angebot für Familien mit Kinder im Aufnahmealter von 6-12 Jahren.

Heilpädagogische Kinder- und Jugendheime Rotenburg e.V.

Wir fördern die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsstörungen, psychischen Beeinträchtigungen oder geistiger Behinderung.

Wir, der heilpädagogische Kinder- und Jugendheime Rotenburg e.V., sind ein gemeinnütziger Verein und bieten für jedes Kind und jeden Jugendlichen unterschiedliche, auf seine Stärken und Schwächen angepasste, Hilfeformen an. Seit der Gründung 1979 hat sich unsere Einrichtung kontinuierlich weiterentwickelt und ausdifferenziert. Sie umfasst heute folgende Bereiche:

  • Kinder- und Jugendwohngruppen, § 34 SGB VIII i.V. m. §§ 35a und 41 SGB VIII
  • Wohngruppen für geistig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche, § 53 SGB XII
  • Wohngruppe zur Verselbstständigung, § 34, § 35a, § 41 i.V. mit § 34 und § 35a SGB VIII und §§ 53f SGB XII
  • Systemische Familienschule im Rahmen einer Tagesgruppe, § 32, § 35a SGB VIII und SGB XII
  • Hilfen zur Erziehung, § 27 ff. SGB VIII
  • Ambulante Hilfen zur Erziehung, § 27 ff.  SGB VIII i.V. m. §§ 28, 30, 31, 35, 35a und 41 SGB VIII
  • Förderschule mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung, § 141 NSchG
  • Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung, § 141 NSchG
  • Fünf-Tagegruppe mit Multi-Familien-Training, § 34, § 35a SGB VIII (Neu ab Winter 2017)

Neben der Betreuung und Beschulung der Kinder und Jugendlichen, begleiten wir auch Familien in ihrem Wunsch mehr zueinander zu finden oder eine bessere Struktur in ihren Lebensalltag zu bringen. Es ist uns ein Anliegen junge Erwachsene in ihrer Verselbstständigung und Lebensperspektive zu begleiten, auch wenn sie bereits nicht mehr bei uns wohnen. Derzeit werden in unseren Häusern ca. 100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreut und begleitet.